Sport (469 Einträge)

Webseite MSG Ammersee-Allgäu e.V.

Minigolf

87471 Durach
Webereistr. 31A

Telefon: 0831 51284980

Webseite: http://www.minigolf-allgaeu.de/

Webseite MTV 1885 Rosenheim e.V.

Männer-Turn-Verein mit folgenden Sportarten im Angebot:

Baseball, Softball, Faustball, Volleyball, Turnen, Rodeln, Eissport, Stockschießen, Kun-Tai-Ko, Kickboxen, Kampfsport, Jugendtraining, Freizeitvolleyball, Hobbyvolleyball, Kindertraining, Prellball, Seniorengymnastik, Sportgymnastik, Skigymnastik

83026 Rosenheim
Turnerweg 39

Telefon: 08031 43648
Fax: 08031 237238

Webseite: http://www.mtv-rosenheim.de

Webseite Mühlespielverein Bern

Der Mühlespielverein Bern (MVB) fördert das Mühlespiel in der Region Bern und führt an sieben Samstagen pro Jahr Turniere durch. Unsere besten Spieler gehören zur Weltspitze.

3000 Bern

Telefon: +41 44 3103657

Webseite: http://www.muehlespiel.ch

Webseite Münchner Radlsingls

Wir sind ein Singlstammtisch, bei uns wird immer Sommer geradelt und gewandert auch in den Bergen wir organisieren Radlreisen in Deutschland und Europa. Wir gehen zum Tanzen besuchen Konzerte und Kulturstätten u.s.w. Wir sind ein freundlicher homgogener Verein 49 Plus Alter ohne End
Jeder ist bei uns willkommen ...auch ohne Kondition wir treffen uns jeden 2. Freitag jetzt wieder am 18.märz 2011 in der Gastätte zum Brünnstein Orlesnsstraße 55 in München direkt am Ostbahnhof. Keine Mitgliedsbeiträge Lediglich die Zeitung alles 2 Wochen kostet 2 €

81673 München
Isareckstraße

Telefon: 089 4362207

Webseite: http://radlsingls.hps4u.net

Webseite Mündener Kanu-Club e. V.

Kanu-Rennsport, Kanu-Wandersport Kanu-Jugendsport und viele weitere Aktivitäten ums Kanu.

34346 Hann. Münden
Walter-Diestel-Weg 1

Telefon: 055414983
Fax: 055415060

Webseite: http://www.muendenerkanuclub.de

Webseite Natur und Wanderfreunde e.V. Hahnstätten

Wir sind ein unternehmungslustiger Wanderverein

65623 Hahnstätten
Gartenstr. 4

Telefon: 06430 7436
Fax: 06430 929395

Webseite: http://www.dvv-wandern.de/v_ve/1210

Webseite Neue Sektion Winterthur

Leichtathletik
Volleyball
Unihockey
Jugendriegen

8400 Winterthur

Telefon: 052 233 20 20

Webseite: http://www.tv-nsw.ch

Webseite Neuwieder Schwimmverein 09 e.V.

Schwimmverein mit ca. 600 Mitgliedern. Von Freizeit Wettkampf bis Masters sind alle Kategorien des Schwimmsports vertreten.

56566 Neuwied
Flurstraße 22 Hallenbad

Telefon: 02622 81251
Fax: 02622 886803

Webseite: http://www.neuwieder-schwimmverein09.de

Webseite New Gladiators MMX

Mixed Martial Arts

8073 Graz
Triesterstraße 51

Telefon: 0664 97 34 917

Webseite: http://www.newgladiatorsmmx.at

Webseite Nordeberliner SC 1919 e.V.

Nordberliner SC 1919 e.V.

Der Fußball-Club im Norden Berlins

Der Nordberliner SC ist der Fußballverein aus Berlin-Reinickendorf.
Geschichte
Der Verein entstand 2002 durch einen Zusammenschluss der Berliner Traditionsklubs SC Tegel und SC Heiligensee.
Der erfolgreichere der beiden Vorgängervereine war der SC Tegel Berlin. Dieser spielte nach dem Zweiten Weltkrieg in der Berliner Amateurliga. Den größten Erfolg erreichte man 1962, als der SC Tegel zunächst die Meisterschaft der Amateurliga Berlin gewann, und später im Finale um die Deutsche Amateurmeisterschaft den Turn und Rasensportverein Bonn mit 1:0 vor 12.000 Zuschauern in Wuppertal besiegte. Gleichzeitig stieg der Verein in die erstklassige Berliner Stadtliga auf, aus der man jedoch bereits nach einer Spielzeit wieder absteigen musste. 1965 qualifizierte man sich für die damals zweitklassige Regionalliga, welche man jedoch ebenfalls bereits nach dem ersten Jahr wieder Richtung Amateurliga verlassen musste. Nach dem Abstieg aus der Amateurliga Berlin im Jahr 1973 und der zwischenzeitlichen Rückkehr in die Verbandsliga in den 1990er Jahren musste sich der SC Tegel Berlin endgültig aus dem höherklassigen Fußball verabschieden. Der aus dem Verein hervorgegangene Nordberliner SC spielt in der Saison 2008/2009 in der Berlin-Liga.
Bekannte aktive und ehemalige Spieler

Pascal Bieler

Frank Dietrich

Pierre Dickert

Richard Golz

Oliver Schröder

Kevin Pannewitz

George Boateng , Bruder von Kevin-Prince Boateng (BVB) und Jérôme Boateng (HSV)
2002 fusionierten SC Heiligensee und der SC Tegel. Daraus entstand der Nordberliner SC mit mehr - als 40 Fußball Mannschaften und knapp 1.000 Mitgliedern. 34 Jugendmannschaften von den Minis (ab 4 Jahre) bis A-Junioren spielen und trainieren auf den Sportanlagen Borsigpark, Elchdamm, Hatzfeldtallee und Platenhofer Weg. Die Leistungsmannschaften D, C, B und A-Junioren spielen seit der Fusion in der Verbandsliga, der höchsten Spielklasse Berlins. In der Saison wurden die A-Junioren zum ersten Mal Berliner Meister und spielen um den Aufstieg in die Regionalliga Ehemalige Jugendspieler, wie Oliver Schröder (Hertha BSC), Francis Banecki (Werder Bremen) und Pascal Bieler (Hertha BSC-Junioren-Nationalspieler) wurden bei uns angeleitet und fußballerisch ausgebildet. Der Männerbereich mit 10 Mannschaften nutzt ebenfalls die vorhandenen Sportanlagen. Nach dem Abstieg der l. Herren in der Saison 04/05 aus der Verbandsliga hat sich die Mannschaft neu formiert. Überwiegend aus ehemaligen Jugendspielern von Heiligensee und Tegel wurde in der Saison 05/06 und 07/08 in der Landesliga gespielt, und am Ende der Saison 07/08 wurde der Wiederaufstieg unter Trainer Holger Kraft geschafft.
In der Saison 08/09 Spielt der Nordberliner SC in der Berlin – Liga (Verbandsliga).
Knapp 100 ehrenamtliche Mitglieder des Vereins sorgen in guter Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Reinickendorf für einen reibungslosen Spielbetrieb.

13503 Berlin
Elchdamm 169

Telefon: 030 4318955
Fax: 030 43667075

Webseite: http://www.nordberliner-sc.de